Archiv für den Monat: Mai 2022

Synthetische und natürliche Diamanten

Derzeit gibt es viel Werbung für synthetische Diamanten. In der Werbung wird alles in schönstem Licht dargestellt, wie es eben in der Werbung üblich ist.

Vorab, finde ich, dass auch synthetische Diamanten Ihre Berechtigung haben. Sie sind zwar teurer als andere Diamantersatzsteine wie Moissanit oder Zirkonia oder früher folierte Glassteine, haben jedoch die gleichen Materialeigenschaften wie natürlicher Diamant, insbesondere bezügliche Härte und hoher Lichtbrechung. Sie sind vom Laien nicht von natürlichen Diamanten zu unterscheiden.


Ein synthetischer Diamant ist gegenüber einem natürlichen Diamant, eher vergleichbar mit der Gegenüberstellung synthetischer Korund und natürlicher Rubin oder Saphir. In beiden Fällen ist es chemisch und physikalisch das gleiche Material. Ein synthetischer Diamant ist daher ein echter Diamant.

Die Werbung mit „nachhaltiger“ und „fairer“, ist eine Werbeaussage, die außer von den Herstellern selbst, von anderen noch nicht bestätigt wurde. Ich weis nicht ob sie stimmt. Zumindest gehen den Entwicklungsländern Einnahmen verloren, egal wer davon am meisten profitiert, werden auch bezahlte Arbeitsplätze dort davon betroffen. Die Einnahmen landen stattdessen in Industrieländern.

Günstiger sind synthetische Diamanten jedoch unbestritten.

Letztlich bleibt es eine Geschmacksfrage und eine Frage des Budgets.